Gesprächstherapie

Lösungsfokussierte Kurztherapie nach Steve de Shazer

Es handelt sich hier um einen hocheffektiven therapeutischen Ansatz, der üblicherweise nur wenige Termine umfasst.

Der Gesprächsfokus liegt dabei nicht auf der Entstehung und Analyse von Problemen, sondern auf deren Lösung.
Thematisiert werden Wünsche, Ziele und Möglichkeiten des Klienten zur Verbesserung seiner individuellen Situation.

Die Therapie unterstützt Sie dabei, Ihre Ressourcen und Fähigkeiten zu erkennen, eine positive Perspektive und realisierbare Lösungsschritte
zu entwickeln.

Dies kann zur Problem- und Krisenbewältigung in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden. Anlässe sind beispielsweise familiäre Konflikte, Trennungen, Verluste, Probleme in der Partnerschaft oder bei sozialen Kontakten, Lernschwierigkeiten, Stress am Arbeitsplatz bis hin zu Erschöpfungszuständen, depressiven Verstimmungen und Versagensängsten.

Die positive Wirkung der Therapie wird oft bereits während der ersten Gespräche deutlich.

Entwickelt wurde die lösungsfokussierte Kurztherapie (Solution Focused Brief Therapy, SFBT) von den amerikanischen Psychotherapeuten
Steve de Shazer und Insoo Kim Berg in den 1980er Jahren und hat seitdem in viele Therapiemodelle Einzug gehalten. 

Kerstin Rohde · 040 - 27 87 37 93 · info@rohde-heilpraxis.de